Ausschnitte aus unserer Konzeption

Unsere Ziele

  • Grundsteine in alle Bildungsbereiche zu legen
  • den Kindern freie Entfaltungsmöglichkeiten zu geben
  • bei Fragen gemeinsam nach Antworten suchen
  • eine harmonische Atmosphäre zu schaffen
  • selbstständige Tätigkeiten der Kinder unterstützen
  • das die Kinder ihre Lernziele selbst setzen und ungestört erreichen
  • die Kinder lernen mit Konflikten umzugehen
  • in ihrer Sprachentwicklung gefördert werden

Tagesablauf

Der Tagesablauf wird individuell und nach dem Alter der Kinder gestaltet. Feststehende Regelungen gibt es nur bezüglich der Essen- und Ruhezeiten.

  • Frühstück                    ab 7:30 Uhr
  • Mittag                       ab 11:15 Uhr
  • Ruhezeit                     ab 12:00 Uhr
  • Vesper                       ab 14:15 Uhr

Zwischen diesen feststehenden Regelungen haben die Kinder die Möglichkeit zu spielen, an Interaktionen oder Projekten teilzunehmen und sich im Freien aktiv zu betätigen.

Mahlzeiten

Unsere Mahlzeiten nehmen wir gemeinsam in einer ruhigen und gemütlichen Atmosphäre (leise Musik) im Raum Entdeckerinsel ein.

Beim Essen bestimmen die Kinder selbst was und wie viel sie essen.

Jedes Kind hat ausreichend Zeit um die Mahlzeiten ungestört genießen zu können.

 

Das Mittagessen wird frisch von der Firma Sunshine Catering zubereitet und angeliefert, dabei wird auf gesunde und abwechslungsreiche Ernährung geachtet.





Beobachten und Dokumentieren

Die Bezugserzieherinnen beobachten in regelmäßigen Abständen (2-3 Wochen) jedes Bezugskind gezielt in unterschiedlichen Situationen und verschiedenen Tagesabschnitten.

 

Durch Beobachtungsziele können wir:

 

  • konkret den Entwicklungsstand erfassen,
  • Ziele für die Planung von Angeboten/Projekten ableiten,
  • notwendige Förderungsmethoden besprechen und
  • bei Gesprächen mit den Eltern aussagefähig sein.

 

Für jedes Kind wird ein Dokumentationsordner erstellt, indem Beobachtungen, Entwicklungsstandtest und Bilddokumentationen festgehalten werden. Zudem erfolgt eine genaue Dokumentation in der Eingewöhnung.

 

Entwicklungsgespräche

 

Die Entwicklungsgespräche werden 2x jährlich angeboten. Diese werden von den verantwortlichen Bezugserziehrinnen gut vorbereitet, durch genaue Beobachtung, Austausch mit den anderen Erzieherinnen und einem Entwicklungsstandtest. Dazu wird auch der Dokumentationsordner des jeweiligen Kindes mit einbezogen.

In einer ruhigen Atmosphäre und wenn möglich mit beiden Elternteilen werden diese Gespräche geführt. Hier werden die Entwicklungsprozesse, Stärken und Schwächen der Kinder mit den Eltern besprochen.